Hotline: +49 4351 469995-0
 

US-Amerikanische Seekarten (NOAA) - Print-on-Demand

HanseNautic bietet US-Amerikanische Seekarten für die Küsten zum Atlantik, Pazifik und den Golf von Read this text in english languageMexiko sowie Alaska und Hawaii im Print-on-Demand Verfahren an.


Abdeckung und Katalog

Das US-Amerikanische Hydrographische Amt, engl. National Oceanic and Atmopheric Agency (NOAA), publiziert ein Kartenstell für die Gewässer der USA. Die Abdeckung teilt sich in sieben Seegebiete bzw. Küstenabschnitte.

  1. Alaska
  2. Große Seen
  3. Golf von Mexiko
  4. Atlantic Küste
  5. Neu-England Staaten (Nord-Osten)
  6. Pazifk-Küste
  7. Pazifische Inseln inkl. Hawaii

Notiz: In diesem Blätterkatalog finden Sie alle verfügbaren Seekarten der NOAA. Dies gilt vorbehaltlich etwaiger Änderungen seitens der Herausgeber, auf die wir keinen Einfluss haben. Im Einzelfall können Karten nicht mehr zum Druck zur Verfügung stehen.

Katalog downloaden

Für eine Anfrage oder Karten-Bestellung schicken Sie uns bitte eine E-Mail.

Hier bestellen


Handhabung und Erscheinungsbild

Die mehrfarbigen Karten des Hydrographischen Instituts der USA (engl. National Oceanic and Atmopheric Agency, kurz NOAA) werden als amtliche Papierkarten im Format Din A0 herausgegeben. Die Karten sind auf seewasserfestem Papier im Format A0 gedruckt. Sie werden gefaltet, um einen sicheren Versand zu gewährleisten. Aufgrund des speziellen Papiers sind die Karten resistent gegen Nässe. Selbst nach längerem Eintauchen in Salzwasser löst sich die Tinte nicht auf oder verschmiert.

Ausschnitt von der Golden Gate Bridge



Maßstäbe

Für die Navigation in den US-Amerikanischen Gewässern sind die Karten in sechs Maßstabsgruppen eingeteilt:

  1. Liegeplatzkarten, im englischen Original: "berthing charts"  (<1:2.000)
  2. Hafenkarten "harbour charts" (1:2.001 – 1:20.000)
  3. Ansteuerungskarten "approach charts" (1:20.001 – 1:50.000)
  4. Küstenkarten "coastal charts" (1:50.001 – 1:150.000)
  5. Übersegler "general charts" (1:150.001 – 1:500.000)
  6. Planungskarten "overview charts" (>1:500.001)


Übersichtlichkeit und Inhalt

Die Karten werden in verschiedenen Maßstäben passend für das jeweilige Seegebiet publiziert. Das Kartenbild ist detailliert gezeichnet. Karten mit größerem Maßstab enthalten häufig Ausschnitte, Hafenpläne oder Details. Die Farbgebungen und Darstellungsdetails sind nicht einheitlich und varieren von Karte zu Karte. Vor Nutzung einer neuen Karte unbedingt die Kohärenz der Einheiten für Wassertiefe (Faden / Fuß / Meter) und andere Details prüfen.

Die Tiefenlinien sind blau oder türkis eingedruckt, dabei mitunter sehr zahlreich und entsprechend eng. In Einzelfällen laufen Tiefenlinen ineinander. Dies entspricht den Vorlagen und ist kein Druckfehler.  Hinzu kommen Angaben zur Bechaffenheit des Meeresgrund als Abkürzungen entsprechend dem IHO Standard. Flachwassergebiete werden in blauer Schattierungen blau dargestellt, teilweise in zwei Abstufungen. Tiefenzahlen in unterschiedlichen Einheiten sind reichlich angegeben, die Einheiten sind für die einzelne Karte gleich unterscheiden sich jedoch von Karte zu Karte.

Die Lichter der Leuchttürme, Tonnen, Seezeichen und anderer Naviagtionsmarken für die Navigation bei Dunkelheit sind einfarbig dargestellt mit Bezeichnungen daneben. Im Zweifel Karte 1 bzw. die US List of Lights verwenden. Alle Feuer haben Bezeichnungen entsprechend IHO-Konventionen in englischer Sprache. 

Die komplette Liste aller Zeichen und Symbole, die in den amtlichen US-Amerikanischen Karten verwendet werden sind in der Karte 1 (Int 1) der NOAA abgedruckt. Hier ist der Link zu dem pdf der 13. Ausgabe vom April 2019.

Ausschnitt von San Nicolas Island



Service

HanseNautic liefert die US-Amerikanischen Seekarten als sogenannte Print-On-Demand Produkte. Print-on-Demand steht für Druck der Seekarte auf Kundenwunsch. Vom hydrografischem Amt der USA bekommen wir wöchentlich aktualisierte Druckdateien zur Verfügung gestellt, mit deren Hilfe wir in Eckernförde für Sie die Karten produzieren. So haben wir die volle Flexibiltät und den gesamten Umfang der Karten im Angebot und können immer aktuelle Karten an Sie ausliefern.

In der Regel werden die Karten am Tag des Auftragseingang gedruckt und versendet. In Ausnahmefällen kann es einen weiteren Werktag in Anspruch nehmen, wenn die Bestellung später am Nachmittag erst bei uns eintrifft oder noch Fragen zu klären sind. Bitte beachten Sie, dass die Karten des Print-on-Demand-Verfahren vom Umtausch ausgeschlossen sind.

Für eine Anfrage oder Bestellung schicken Sie uns bitte eine E-Mail.

Hier bestellen



Berichtigung

Alle amtlichen kanadischen Karten werden mit dem letzten zur Verfügung stehendem Berichtigungsstand für Sie gedruckt. Um diese Arbeit kümmert sich der Herausgeber der Karten. In dem folgenden Video werden die Arbeiten erklärt, die notwendig sind um die Daten und die Seekarten aktuell zu halten.

Wenn Sie im Laufe der Reise Korrekturen einarbeiten möchten, dann nutzen Sie bitte den Berichtigungsservice des US-Amerikanischen hydrogrpaphischen Amtes NOAA.

Weitere Informationen und Zugang zu den Notices to Mariners finden Sie hier: https://distribution.charts.noaa.gov/weekly_updates/