Hotline: +49 4351 469995-0
 

Unsere Tipps zur Auswahl von Seekarten in der Nordsee

Bereich Nordsee

Das Material

Auswahl von Kartenmaterial für die verschiedenen Törnziele

 


 

Auswahl von Kartenmaterial für die verschiedenen Törnziele

Reisen an der nordfriesischen Küste

Für dieses Reisegebiet empfehlen wir die NV.Atlas Produkte DE10-Nordfriesland und DE11-Elbe. Man hat dann sowohl den äußeren Seeraum als auch alle Ansteuerungen und Wattfahrwasser abgedeckt. Auch die Hafenpläne, Gezeitentabellen und Strömungsangaben sind in den Produkten enthalten. Aufgrund des Kartenschnittes beinhalten die beiden nv charts Atlanten auch die Elbe bis Hamburg sowie den Flußlauf der Eider bis Rendsburg. Die Sportbootkartensätze erscheinen jährlich vor Beginn der Segelsaison neu.

Als Planungskarte bietet sich entweder die Karte BSH 1000 an oder die Lotsenkarte für die gesamte Nordsee (NV.Pilot 2 - North Sea). In den nv charts Sportbootkartensätzen sind Übersegler enthalten.

Für die elektronische Navigation mit dem Tablet und/oder PC an Bord nutzen Sie die digitalen Downloads der Karten zur Nutzung mit der nv charts App. Damit haben Sie eine moderne Navigationssoftware und stets aktuelle Seekarten für Ihren Törn.

In Ergänzung zu den Seekarten bieten sich folgende zwei Publikationen an:

Nordseeküste 2

Der küstennahe Gezeitenstrom in der Deutschen Bucht

 

Reisen an der Westküste Jütlands

Das gute Kartenmaterial sowie die Möglichkeit die Seekarten als Papierkarten und digitale Kartographie nutzen zu können, sprechen für die Ausrüstung mit dem nv charts Sportbootkartensatz NV.Altas 9 von Rømø bis Skagen inklusive Limfjord. In diesem Kartensatz sind alle notwendigen Seekarten für die West- und Nordküste Jütlands sowie den Limfjord mit allen Hafenplänen enthalten. Wie von den Produkten bekannt ist das clevere Atlas Format für die Nutzung an Bord optimiert.

Als Planungskarte bietet sich entweder die amtliche dänische Karte 93 DK93 an oder die Lotsenkarte für die gesamte Nordsee (NV.Pilot 2 - North Sea). In den nv charts Sportbootkartensätzen sind Übersegler enthalten. Mit der norwegischen Skagerrakkarte N 305 erhält man den Anschluss an die Sportbootkartensätze für die norwegische Süd- und die schwedische Westküste.

In Ergänzung zu den Seekarten empfiehlt HanseNautic folgende Bücher:

Dänemark 1

Hafenguide 6

 

Reisen von der Elbe zum Ijsselmeer

Entlang der Nordseeküste von der Elbe über Ostfriesland bis zum IJsselmeer gibt es eine lückenlose Abdeckung mit den nv charts Produkten. Von der Elbe bis Hamburg NV.Atlas DE-11 und weiter den NV.Atlas DE-13 für die Ostfriesische Küste. Die Abdeckung des DE-12 Weser&Jade ist nur notwendig wenn die beiden Flussmündungen befahren werden sollen oder die Route über das Wattenhoch bei Neuwerk führen soll. Ab der Emsmündung für die niederländische Küste der Nordsee empfehlen wir den NV.Atlas Niederlande 1 für die Küstengewässer bis zur belgischen Grenze ergänzt durch den Atlas NV.Niederlande 2 Waddenzee für die Tidenreviere zwischen den Westfriesischen Inseln und dem Festland.

Als Variante ist es möglich über die Emsmündung nach Delzijl und weiter die Staande Mastroute bis ins IJsselmeer zu fahren. Dann wird anstelle der NV.Atlanten Nederland 1 (Küste) und 2 (Waddenzee) der NV.Binnen-Atlas Niederlande Noord (NL6) genutzt.

 Mit den nv charts sind für die jeweiligen Abdeckungen alles notwendige Kartenmaterial vom Übersegler oder Planungskarte über die Küsten- bzw. Revierkarten bis zu den Hafen- und Detailplänen in einem Paket zusammen. Außerdem ist in den Sportbootkartensätzen ein Freischaltcode für

Reisen an die norwegische Küste

Die Küstenkarten wie N 305 ff eignen sich nur für die Fahrt außerhalb der äußeren Schären. Für die Fahrt in den Schärenfahrwassern und die Ansteuerung der Häfen sind sie nicht zu verwenden. Am Kauf entweder der NV-Atlanten bzw. -Sätze (bis Haugesund), der norwegischen Bootsportkartenserien (bis Narvik) oder der amtlichen norwegischen Einzelkarten (für die gesamte Küste) im Maßstab 1:50.000 führt daher kein Weg vorbei. Wer auf Reisen nach Nord-Norwegen plant, außen an der Küste entlang zu fahren, sollte zumindest Schärenkarten für geeignete Zwischenhäfen an Bord haben, um bei Schlechtwetter Schutz finden zu können.

Die Abdeckung der einzelnen norwegischen Båtsportkart-Serien entspricht zumeist der von zwei, höchstens einmal drei amtlichen Einzelkarten. Der Preisvorteil ist daher nicht sehr groß. Nachteilig bei den Sätzen ist auch der durch das kleine Format bedingte häufige Blattwechsel und die dabei zwischen den vielen Inseln schwierige Orientierung.

Für das Gebiet von der schwedischen Grenze bis Haugesund sind zwei Atlanten und zwei Kartensätze des NV-Verlags erhältlich, die anders als die norwegische Båtsportkart-Serie in den Sätzen diverse Maßstabsstufen enthalten: Übersegler 1:400.000 bis 1:120.000, Küstenkarten (auf 1:40.000 vergrößert), Details und Pläne 1:25.000 bis 1:5.000. Die enthaltenen Details, die zum Teil den norwegischen Seehandbüchern „Den Norske Los“ entstammen, erleichtern die Navigation in dem Gebiet ganz erheblich.

Reisen über die südwestliche und mittlere Nordsee

Der NV-Atlas NL 1 (Borkum bis Oostende) sowie der niederländische Sportbootsatz NL 1801 (Den Helder bis Nieuwpoort) enthalten neben den Küstenkarten Pläne aller als Zwischen- oder Nothäfen in Betracht kommender Anlaufplätze. Beide Kartensätze bieten einen direkten Anschluss an den Sportbootkartensatz BASC 5605 der Britischen Admiralität. Für die Fahrt über die freie See kann man ergänzend die britischen Seekarten BA 1408 und 1406 oder die IMRAY-Karte C 25 mitnehmen. Das optimale Kartenmaterial mit großmaßstäbiger und übersichtlicher Darstellung der Themse-Mündung und aller dort einmündenden Nebenflüsse sind die Sätze BASC 5606 und BASC 5607 der Britischen Admiralität. Für dieses Gebiet werden ab 2016 alternativ auch NV-Atlanten erhältlich sein (UK 4 und UK 5).

Als preisgünstigere Alternative für den Übergang von NV-Atlas NL 1 und NL 1801 zur Straße von Dover oder zur Themse-Mündung bietet sich die IMRAY-Karten C 30 an, die in der Darstellung wegen des Maßstabs naturgemäß weniger großzügig ist. Unterlagen für die Fahrt die Themse hinauf nach London sind dann die IMRAY-Karten C 1 und C 2.

Für die Überfahrt von Helgoland nach Edinburgh und zum Caledonian Canal wählt man entweder die IMRAY-Karte C 70 oder die britische amtliche Karte BA 2182B.

Reisen an den Ostküsten Englands und Schottlands

Für die Ostküsten Englands und Schottlands bis einschließlich des Caledonian Canal gibt es von der Britischen Admiralität die Kartensätze BASC 5614, 5615 und 5617 mit allen Küsten- und Detailkarten; für die schottische Westküste sind ebenfalls Sätze bis einschließlich Loch Gairloch bzw. Tarbert auf der Isle of Lewis erhältlich. Für das Gebiet nördlich davon stehen dort lediglich die amtlichen Einzelblätter oder alternativ die IMRAY-Sportbootkarten zur Verfügung.

Die IMRAY-Sportbootkarten dieser Gewässer haben relativ kleine Maßstäbe und eignen sich deshalb nur zur Fahrt in sicherem Abstand von der Küste, enthalten aber Pläne größerer Maßstäbe fast aller Zwischenhäfen. Die amtlichen britischen Seekarten BA 1191, 1192, 1407 usw. sind nur für die Navigation in größerem Abstand von der Küste bestimmt. Auch sie sollte man nach Bedarf für die Fahrt dicht unter Land mit den oben genannten Küstenkarten ergänzen.

zurück zum Inhalt

 

Das Material

Amtliche Seekarten

Die Britische Admiralität unterhält ein komplettes Stell moderner Seekarten aus Übersichtskarten, Küstenkarten mittlerer Maßstäbe sowie Ansteuerungs- und Hafenkarten für die gesamte Nordsee. Deutsche amtliche Seekarten sind nur noch für die deutsche Nordseeküste erhältlich. Norwegische amtliche Seekarten decken die gesamte norwegische Küste bis zur russischen Grenze sowie Spitzbergen und Bjørnøya ab. Es handelt sich ausnahmslos um Mehrfarbdrucke (Land gelb, Flachwasser blau, trockenfallende Gebiete grün). Sie entsprechen in der Darstellung den Vorgaben des International Hydrographic Office (IHO), die Beschriftung ist international (englisch). Die Informationen sind mit größter Sorgfalt ausgewählt und zusammengestellt.

Wir liefern die amtlichen britischen und deutschen Seekarten entsprechend der Regeln der „International Convention for the Safety of Life at Sea (SOLAS)“ nach den neuesten Notices to Mariners (NtM) berichtigt aus.

Für amtliche Seekarten gilt: In Karten mittlerer und kleiner Maßstäbe sind Details weggelassen, wenn von dem Bereich andere großmaßstäbige Karten oder Pläne veröffentlicht sind. Solche Spezial- oder Plankarten müssen deshalb ebenfalls an Bord sein.

zurück zum Inhalt

 

N.V.-Kombipacks (Sportschifffahrtskarten mit elektronischen nv.digital-Karten)

Handhabung und Erscheinungsbild

Diverse Kartenblätter 42 x 30 cm broschiert in einer Klarsichthülle, beidseitig bedruckt. Die Sätze enthalten eine Generalübersicht auf dem Titelblatt und eine Übersichtskarte. Vergrößerte Pläne sind nach Möglichkeit den Hauptkarten direkt zugeordnet. Flachwassergebiete werden in zwei Stufen blau dargestellt Die Karten sind mehrfarbig, Land gelb, trockenfallende Gebiete grün, Flachwassergebiete in zwei Stufen blau. Tiefenlinien sind blau eingedruckt, die 2m-Linie als Gefahrenlinie rot.

Übersichtlichkeit und Inhalt

Die Karten weisen überwiegend ein verlagseigenes Kartenbild basierend auf den Daten der jeweiligen hydrographischen Ämter auf. Blatteinteilung und Maßstäbe sind zum Teil abweichend; im Bereich der deutschen Nordseeküste sind zusätzliche Hinweise und Pläne enthalten.

Die Seezeichen auf See und an Land sind vollständig eingetragen. Das Feuerkolorit für die Navigation bei Dunkelheit ist dreifarbig. Sperr-, Gefahren- und Naturschutzgebiete sowie Schifffahrtswege und Grenzen sind verzeichnet, ebenso ebenso auffällige Gebäude und Strukturen an Land.

Zusätzliche Informationen

Hinweise auf Sportboothäfen und Ankerplätze sowie Abkürzungs- und Zeichenerklärung.

Service

Mitgeliefert wird: Eine CD bzw. Downloadmöglichkeit der Seekarten und Hafenpläne im nv.digital-Format und dem Navigationsprogramm „Chart Navigator light“. Mit dem beiliegenden Freischaltcode kann außerdem die digitale Variante zur Nutzung auf Smartphone und iPad/Tablet PC mit GPS (iOS/Apple, Android, Windows 7/8) aktiviert werden. Die dazugehörige Navigations-App ist kostenlos.

Berichtigung

Die Sätze erscheinen in der Regel jährlich neu. Bei einigen Sätzen bietet der Verlag für das laufende Ausgabejahr einen Monatlichen Berichtigungsservice („MBS“) per E-Mail an. Dieser wird mit der Freischaltung der beiliegenden Seekarten-CD/des Downloads aktiviert bzw. erfordert eine zusätzliche Anmeldung.

zurück zum Inhalt

 

Amtliche Sportbootkartensätze der Britischen Admiralität (Leisure Folios)

Handhabung und Erscheinungsbild

Diverse Kartenblätter 43 x 59 cm in einer Klarsichthülle, beidseitig bedruckt. Den Kartensätzen liegt eine regionale Übersichtskarte bei. Überwiegend nautisch sinnvolle Blattschnitte. Die Karten sind mehrfarbig, Land gelb, trockenfallende Gebiete grün, Flachwassergebiete blau.

Übersichtlichkeit und Inhalt

Das Kartenbild ist das der amtlichen britischen Seekarten und enthält alle deren Angaben. Es sind Ausschnitte mittlerer und größerer Maßstäbe enthalten, dazu gibt es viele großmaßstäbige Pläne von Häfen, Durchfahrten usw.

Der Verlauf der Tiefenlinien ist sehr exakt blau eingedruckt, Flachwassergebiete werden in zwei Stufen blau dargestellt, die so gekennzeichneten Tiefenzonen variieren nach den Maßstäben der Karten. Tiefenzahlen sind reichlich angegeben. Die Seezeichen auf See und an Land sind vollständig eingetragen. Bei ausgewählten Hauptfeuern dreifarbiges Feuerkolorit für die Navigation bei Dunkelheit. Sperr-, Gefahren- und Naturschutzgebiete sowie Schifffahrtswege und Grenzen sind verzeichnet, ebenso Gebäude und Strukturen an Land, die keine Seezeichen sind, wenn sie von See aus sichtbar sind. Besonders anschauliche Darstellung der Küstenformation.

Die Karten enthalten Hinweise auf Sportboothäfen, Befahrensregeln, Brückenöffnungszeiten, Verkehrssignale usw.

Service

Mitgeliefert werden eine Zeichenerklärung, Gezeitenstromtabellen und andere Informationen.

Berichtigung

Berichtigungsanweisungen und Deckblätter erhält man kostenlos unter http://www.ukho.gov.uk („Products and Services“, „Leisure Products“, „Leisure NMs“).

Die Sätze werden in unregelmäßigen Abständen neu gedruckt.

zurück zum Inhalt

 

IMRAY-Sportbootkarten

Handhabung und Erscheinungsbild

Karten unterschiedlicher Größe, gefaltet auf das Format 23 x 32 cm, einseitig gedruckt auf beschichtetem Papier, geliefert in einer Klarsichthülle. Die Karten sind mehrfarbig mit ungewöhnlicher Farbgebung: Land grün, trockenfallende Gebiete gelb, Flachwassergebiete weiß, tiefes Wasser in zwei Stufen blau.

Übersichtlichkeit und Inhalt

Die Karten sind fein gezeichnet. Die Informationen, die in den amtlichen Kartenserien in Blättern größerer Maßstäbe enthalten sind, werden bei Imray zusätzlich in den Hauptkarten untergebracht, um die Zahl der benötigten Blätter (und damit die Kosten) klein zu halten. Trotz deshalb vergleichsweise kleiner Maßstäbe enthält das Kartenbild eine Fülle von Details. Die Beschriftungen sind sorgfältig freigestellt und deshalb recht gut lesbar. Es sind oft Ausschnitte, Pläne von Häfen, Durchfahrten usw. mittlerer und größerer Maßstäbe enthalten.

Der Verlauf der Tiefenlinien ist exakt eingedruckt, Flachwassergebiete werden weiß dargestellt. Tiefenzahlen sind reichlich angegeben. Die Seezeichen auf See und an Land sind vollständig eingetragen. Dreifarbiges Feuerkolorit für die Navigation bei Dunkelheit bei ausgewählten Hauptfeuern. Sperr-, Gefahren- und Naturschutzgebiete sowie Schifffahrtswege und Grenzen sind verzeichnet, ebenso Gebäude und Strukturen an Land, die keine Seezeichen sind, wenn sie von See aus sichtbar sind. Die Karten enthalten Hinweise auf Sportboothäfen, Befahrensregeln, Brückenöffnungszeiten, Verkehrssignale usw.

Service

Auf der Rückseite Zeichenerklärung, Gezeitenstromtabellen, Wetterberichte und andere Informationen.

Berichtigung

Korrekturen sind kostenlos unter http://www.imray.com abrufbar (PDF-Format).

Die Karten werden von Zeit zu Zeit als New Editions herausgegeben.

zurück zum Inhalt

 

BSH-Karten für die Klein- und Sportschifffahrt

Handhabung und Erscheinungsbild

Diverse Kartenblätter 42 x 59 cm in einer Klarsichthülle, beidseitig bedruckt. Den Kartensätzen liegt eine regionale Übersichtskarte bei. Überwiegend nautisch sinnvolle Blattschnitte. Die Karten sind mehrfarbig, Land gelb, trockenfallende Gebiete grün, Flachwassergebiete blau.

Übersichtlichkeit und Inhalt

Das Kartenbild ist das der amtlichen deutschen Seekarten und enthält alle deren Angaben. Es sind Ausschnitte mittlerer und größerer Maßstäbe enthalten, dazu gibt es viele großmaßstäbige Pläne von Häfen, Durchfahrten usw.

Der Verlauf der Tiefenlinien ist sehr exakt blau eingedruckt, Flachwassergebiete werden blau dargestellt, die so gekennzeichneten Tiefenzonen variieren nach den Maßstäben der Karten. Tiefenzahlen sind reichlich angegeben. Die Seezeichen auf See und an Land sind vollständig eingetragen. Das Feuerkolorit für die Navigation bei Dunkelheit ist dreifarbig. Sperr-, Gefahren- und Naturschutzgebiete sowie Schifffahrtswege und Grenzen sind verzeichnet, ebenso Gebäude und Strukturen an Land, die keine Seezeichen sind, wenn sie von See aus sichtbar sind.

Die Karten enthalten Hinweise auf Sportboothäfen, Befahrensregeln, Brückenöffnungszeiten, Verkehrssignale usw.

Service

Eine Zeichenerklärung wird mitgeliefert.

Berichtigung

Berichtigungsanweisungen und Deckblätter für das laufende Ausgabejahr erhält man kostenlos im Internet unter http://www.bsh.de (PDF-Format).

zurück zum Inhalt

 

Amtliche Niederländische Sportschifffahrtskarten „1800 Serie“

Handhabung und Erscheinungsbild

Diverse Kartenblätter 38 x 55 cm in einer Klarsichthülle, beidseitig bedruckt. Den Kartensätzen liegt eine regionale Übersichtskarte bei. Überwiegend nautisch sinnvolle Blattschnitte. Die Karten sind mehrfarbig, Land gelb, trockenfallende Gebiete grün, Flachwassergebiete blau.

Übersichtlichkeit und Inhalt

Das Kartenbild ist übersichtlich gezeichnet und enthält alle erforderlichen nautischen Angaben. Es gibt viele großmaßstäbige Pläne von Häfen, Durchfahrten usw.

Der Verlauf der Tiefenlinien ist sehr exakt blau eingedruckt, Flachwassergebiete werden blau dargestellt. Tiefenzahlen sind reichlich angegeben. Die Seezeichen auf See und an Land sind vollständig eingetragen, die Betonnung ist in den tatsächlichen Farben dargestellt. Das Feuerkolorit für die Navigation bei Dunkelheit ist dreifarbig. Sperr-, Gefahren- und Naturschutzgebiete sowie Schifffahrtswege und Grenzen sind verzeichnet, ebenso Gebäude und Strukturen an Land, die keine Seezeichen sind, wenn sie von See aus sichtbar sind. Die Karten enthalten Hinweise auf Sportboothäfen, Befahrensregeln, Brückenöffnungszeiten, Verkehrssignale usw.

Service

Mitgeliefert wird eine Zeichenerklärung.

Berichtigung

Die Sätze werden in unregelmäßigen Abständen neu herausgegeben. Laufende Berichtigungsanweisungen und Deckblätter erhält man kostenlos im Internet unter http://www.hydro.nl.

zurück zum Inhalt

 

Norwegische Sportbootkartensätze „Båtsportkart“

Handhabung und Erscheinungsbild

1 Übersegler 1:150.000, diverse 47 x 36 cm große fortlaufende Ausschnitte aus der amtlichen norwegischen Seekartenserie 1:50.000 in einer Klarsichthülle, einseitig bedruckt. Großmaßstäbige Pläne sind nur dann enthalten, wenn sie auch auf den Blättern der zugrunde liegenden amtlichen norwegischen Karten abgedruckt sind. Die Karten sind mehrfarbig. Das kleine Format bedingt einen häufigen Blattwechsel. Da die Sportbootsätze gegenüber den normalen Seekarten oft keinen großen Preisvorteil bringen, kann man diesen Nachteil durch Benutzung der normalen norwegischen Seekarten umgehen.

Übersichtlichkeit und Inhalt

Das Kartenbild ist sehr detailliert gezeichnet. Übersichtskarten und Ausschnitte aus Spezialkarten größerer Maßstäbe sind nicht enthalten (das bedeutet: keine Hafenpläne!).

Die Tiefenlinien sind sehr exakt blau eingedruckt, Flachwassergebiete werden blau dargestellt. Tiefenzahlen sind reichlich angegeben. Die Feuersektoren der Leuchtfeuer für die Navigation bei Dunkelheit sind dreifarbig dargestellt. Sperr-, Gefahren- und Naturschutzgebiete sowie Schifffahrtswege und Grenzen sind wie in der amtlichen norwegischen Seekarte verzeichnet. Ebenso sind Gebäude und Strukturen an Land, die keine Seezeichen sind, verzeichnet, wie auch Waldgebiete und Straßen.

Berichtigung

Die Sätze erscheinen alle zwei Jahre neu.

zurück zum Inhalt