Rhone, Saone bis Rhein

Die Rhone entspringt im Schweizer Kanton Wallis, durchfließt den Genfer See und schlängelt sich durch die Alpen bis nach Lyon. Von dort aus fließt sie weitgehend gerade in südlicher Richtung und mündet in einem bei Arles beginnenden Delta ins Mittelmeer. Von den 812 Kilometern Länge der Rhone befinden sich etwa zwei Drittel in Frankreich. Großartige Naturlandschaften wie die Carmargue, Provence und Ardeche säumen die Rhone. In Lyon mündet der größte Nebenfluss der Rhone - die Saône. Davor zeigt sich die Flusslandschaft der Saône von seiner schönsten Seite und führt an wunderbaren Regionen wie der Bourgogne, Burgund und Beaujolais vorbei. Wunderschöne Dörfer und Weinberge säumen die Flusslandschaft. Über den Canal des Vosges gelangt man bei Nancy in die Mosel oder aber über den Marne au Rhin in den Rhein.

Diese drei Flüsse bilden die Achse von Deutschland zum Mittelmeer.