Medizin auf See

Die medizinische Versorgung auf Schiffen ist immer wieder Thema und das aus gutem Grund: Professionelle medizinische Hilfe kann auf See deutlich schwieriger in Anspruch genommen werden als an Land. Dabei betrifft dies nicht nur extreme Situationen wie den plötzlichen Notfall während der Atlantiküberquerung - auch in Gebieten, in denen die Küsten nicht so weit entfernt sind, kann es zu einer gesundheitlichen Notlage kommen. Da die Hilfe nicht so schnell vor Ort sein kann wie man an es an Land gewohnt ist, kann es hilfreich sein, sich auf bestimmte Situationen vorzubereiten. Ein medizinisches Grundwissen kann dem Laien in so einer Lage dabei helfen, die Zeit bis zur nächsten ärztlichen Hilfe zu überbrücken und in einigen Fällen kann dies sogar Leben retten.

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle zwei Varianten vorstellen, die beide ihre Vor- und Nachteile haben, sich allerdings auch gut miteinander ergänzen lassen.

Medizinisches Buch

Ein umfangreiches Buch wie Medizin auf See hat viele Vorteile. Es umfasst alle Aspekte der Vorsorge, Reisevorbereitung und detaillierte medizinische Behandlungsempfehlungen für alle Arten gesundheitlicher Probleme an Bord, zudem gibt es nützliche Hilfestellung bei dem Aufbau einer soliden Bordapotheke. Dabei vermittelt das Buch den Inhalt in einer Sprache, die auch für einen Laien problemlos zu verstehen ist. Das Buch ist zu empfehlen, wenn längere Reisen geplant sind und zu erwarten ist, dass medizinische Unterstützung über einen längeren Zeitraum nicht zu erreichen ist.

Medizintafeln

Medizintafeln oder auch Infotafeln helfen dabei, den eventuell schon etwas zurückliegenden Erste-Hilfe-Kurs wieder aufzufrischen und unterstützen mittels kurzen Schritt-für-Schritt-Anleitungen nicht in Panik zu verfallen. Auf diese Weise kann man im Notfall wichtige Zeit gewinnen bis ärztliche Unterstützung eintrifft. Der große Vorteil liegt darin, dass die wichtigsten Szenarien schnell und ohne langes blättern gefunden werden können. Dafür verzichtet der Nutzer auf den großen Umfang an Situationen, die abgedeckt sind.