Jungferninseln

Die Jungferninseln, auch Virgin Islands genannt, sind in zwei Teile unterteilt. Zum einen in die Britischen Jungferninseln, bestehend aus Tortola, Virgin Gorda, Jost Van Dyke, Anegada, weiteren kleinen Inseln. Zum anderen in die Amerikanischen Jungferninseln, die die Inseln Saint Thomas, Charlotte Amalie, Saint-John-Nationalpark und Saint Croix umfasst. Beide Teile sind bei Seglern gerade im Winter sehr beliebt, da die Distanzen zwischen den malerischen Buchten und Häfen gut geschützt und in kurzer Zeit zu bewältigen sind.

Wir empfehlen ihnen als Törnführer den Cruising Guide to the Virgin Islands

Im maritimen Wortgebrauch haben sich die beiden Begriffe Törnführer und Hafenhandbuch über die Jahre etabliert. Nachdem historisch gesehen der Begriff Hafenhandbuch weit verbreitet war, hat sich in der jüngeren Zeit der neuere Begriff Törnführer stärker durchgesetzt, weshalb wir auf unserer Seite im Sinne der Vereinheitlichung auf den Begriff Hafenhandbuch verzichten.