IJsselmeer, Markermeer, Amsterdam

Ijsselmeer, Markermeer, Amsterdam

Das Ijsselmeer gilt als eines der beliebtesten Segelreviere der Niederlande. Das Revier ist bekannt als perfektes Übungsrevier für Wassersportler und auch erfahrene Skipper kommen hier voll auf Ihre Kosten. Der südliche Teil des erst 1932 durch Eindeichung entstandenen Sees nennt sich Markermeer und bietet ebenso großartige Möglichkeiten zur Erkundung mit dem eigenen Schiff, wie mit der Charteryacht. Amsterdam, die Hauptstadt der Niederlande, gehört zu den Metropolen, die nahezu vollständig mit dem Boot bereist werden können.

Für Ihre Reise durch die Kanäle Amsterdams, sowie das Ijsselmeer und Markermeer ist der Wateralmanak 1 gesetzlich verpflichtend an Bord zu führen. Die hilfreichen Informationen wie Brücken und Schleusenzeiten finden sich allerdings im Wateralmanak 2 des ANWB (Der Koninklijke Nederlandse Toeristenbond). Dieser wird also dringend empfohlen und hilft bei den geplanten Passagen der zahlreichen Schleusen und unzähligen Brücken. Als Seekarten bzw. Binnenkarten für Friesland und Groningen gibt es z.B. die ANWB Waterkaart Faltkarten. Unsere Empfehlung für das Revier ist der NV Atlas NL3 - IJsselmeer & Randmeeren und für den Bereich Amsterdam gen Süden NV Atlas NL4 - Rijn & Maas Delta. In den beliebten Atlanten von NV Charts sind jeweils große Revierabschnitte in Papierform enthalten, sowie die digitalen Karten für die mobile Navigation per App und PC. Als Törnführer für das Ijsselmeer hat sich der Hafenführer Nautische Reisetipps Ijsselmeer von Ertay Hayit bewährt.