Gezeitentafeln

Tabellenwerke mit Hoch- und Niedrigwasserangaben für den angegebenen Zeitraum

In den Gezeitentafeln werden für das Ausgabejahr die Uhrzeiten von Hoch- und Niedrigwasser voraus berechnet und ebenfalls die Vorhersagen zur Gezeitenhöhe gemacht. In der Regel gibt es für ein Vorhersagegebiet eine begrenzte Anzahl an Bezugsorten und eine umfangreiche Liste an Anschlussorten, deren Gezeitenunterschiede berechnet werden müssen. Die Anleitungen zur Berechnung sind in den Büchern enthalten.

HanseNautic Tipp: In den NV Charts für die Niederlande und Deutsche Nordsee ist ein Tidenkalender für das Ausgabejahr mit eingedruckt. Auch im Reeds Nautical Almanac sind Gezeiten enthalten.

Gezeitentafeln des BSH

In deutscher Sprache bringt das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie jährlich einen Tidenkalender für die Deutsche Bucht und Gezeitentafeln für die Europäischen Gewässer heraus.

Waterstanden en Stromen

Mit dem HP33 veröffentlicht der niederländische Dienst der Hydrographie Gezeitentafeln für die Nordseeküste. Praktischerweise sind die Gezeitenstromkarten in dieser Publikation bereits enthalten.

Tide Tables für weltweite Reisen

Das britische hydrografische Amt gibt ADMIRALTY Tide Tables mit weltweiter Abdeckung heraus. Eine komplette Übersicht der amtlichen Gezeitentafeln des UKHO finden Sie in dieser Grafik.

Weltkarte mit den Abdeckungsrenzen der einzelnen Admiralty Tide Tables